Kettenrasseln statt Beltdrive

 

Wer eine Harley-Davidson Sportster neueren Jahrgangs sein Eigen nennt, fährt mit wartungsarmem Belt: kein Geschmiere, leise, super! Soweit! Aber die Optik? Hier steht manch einem eher der Sinn nach Kette – für den richtigen Oldskool-Look. Für all jene gibt es passende Kettensätze, wie z.B. von Zipper’s. Sieht nicht nur cool aus, hat auch Vorteile: Sollte die Kette mal defekt sein, lässt sie sich einfacher und schneller reparieren/ersetzen als der gemeine Belt. Vor allem, wenn grad‘ mal kein HD-Dealer um die Ecke ist. Eine kleine Fotostory dazu, wie der Umbau gelingt,  gibt’s bei ChopCult!Bildschirmfoto 2013-11-08 um 16.29.24