Portrait: Muchacho Malo

Eine Maschine. Zwei Gesichter. Die Sportster von Micha ist definitiv anders, tanzt aus der Reihe.  Auch wenn der Trend zu Sporties im Slim-Look à la 70s gerade (oder erst) bei uns in Deutschland Einzug hält. Ein neuer Look, inspiriert auch aus der Hotrod- und Choopper-Szene aus Japan. Viel Glitzer, ein bisschen abgerockt. Und weil Shovelheads – und alles was noch älter ist und aus Milwaukee stammt – gerade im Begriff ist unbezahlbar zu werden, greifen Füchse wie Micha zum Sportgerät … und zur Flex. Hätte es früher nicht gegeben: Japan-Inspiration für Harley? Das  war noch vor einiger Zeit wie Fransenjacke tragen, Teufel und Weihwasser … irgendwie. Aber da Micha sich um Klischees und die Meinung anderer wenig schert, hat er gemixt, was ihm gefällt. BMX meets Oldschool, Anzug trifft Turnschuh und ein böser Junge wird auch mal zum Gentleman. No Rules, no Limits. So und nicht anders!

Wer bist du, was machst du?IMG_2234

Micha Treffny, aus dem schönen Süden der Republik (Anmerk. der Redaktion: Ihr wisst schon, dort wo die Sonne öfter scheint!). In meiner seit einem halben Jahr bestehenden Werkstatt Sick King Kustom baue ich Bikes um und gestalte zusammen mit Chiko  (Chiko’s Custom Signs, Pinstriping & Metalflake) alles mögliche rund ums Motorrad und Kustom-Stuff.

Seit wann fährst du Motorrad?

Ich  fahre seit meinem 16. Lebensjahr offiziell Mopped. Also mit Mopped hat es angefangen :-) Danach dann Motorrad. Angefangen hat alles mit einer 80ccm Honda-Enduro. Mit dem großen Lappen in der Tasche ging es dann  etwas schneller vorwärts: Suzuki GSXR 750, gefolgt von einer Kawasaki Z 750. Nebenbei habe ich mir eine Yamaha Dragstar gekauft, die ich dann umgebaut habe und schließlich folgte die Harley die ich seit dem fahre.

Dein Lebensmotto?

No Bike = No Life. Rock’n’Roll!

Dein Lieblings-Bike-Event ist …?

Horst Heilers Custom & Classik Fest. Immer  gute Stimmung,  nette Leute und jede menge coole Bikes. Und es  ist nicht so überlaufen wie bei vielen anderen Veranstaltungen.

Was liebst du an deinem Bike am meisten?

Also am meisten liebe ich daran die Tatsache, dass es einfach anders ist als die meisten.

 Und was hasst du an deinem Bike, bzw. was ärgert dich oder gefällt dir so gar nicht?

Was mich immer mal wieder nervt…? Ist halt doch ’ne Einspritzer-Harley und kein Vergaser :)

Selbst gemacht wurde …?

Am Bike habe ich das Heck/Rahmen gekürzt und ein mitschwingenden Heckfender angepasst und verbaut. Die Sissybar habe ich selbst gemacht und mit Blattgold veredelt, den seitlichen Kennzeichenhalter selbst gemacht sowie den Zündspulen- und Lampenhalter. Der Sitz ist ebenso selbst gemacht, wie auch der Halter dazu. Ich habe dann Kickerpedale als Fussrasten verbaut und einen Easyrider Z-Bar-Lenker. Die Amaturen wurden etwas behandelt, damit sie alt und abgenutzt wirken. Schließlich habe ich noch einen Motogadget-Tacho verbaut für den ich den Halter wie den Becher selbst gemacht habe. Naja und sonst: Andere Blinker vorne und hinten verbaut, ein Stop-Rücklicht, tiefergelegt (hinten 6,5 cm und vorne ca. 4,5 cm). Der Tank wurde um 3,5 cm vorne angehoben (Tanklift),  um die Elektrik unter dem Tank zu verlegen. Den rechten Motordeckel habe ich etwas gekürzt, um eine andere Optik am Sportstermotor zu bekommen. Und last but not least wurden Tank, Heckfender und die Lampe von Chiko (Chiko’s Custom Signs, Pinstriping & Metalflake) lackiert und veredelt.

Wenn du dir ein Bike wünschen dürftest, was oder von wem wäre es … und warum?

Die Bikes von Powerplant Choppers finde ich sehr geil. Haben einfach das gewisse Etwas. Aber ich würde mir gern selbst eine Starrahmen-Kicker aufbauen. Mal sehen …

 

IMG_2529

IMG_2537

Micha

IMG_2538

IMG_2535

Böser Junge …!

IMG_2536

IMG_2560

DETAILS & PARTS

Marke: Harley Davidson

Typ: Sportster Nightster

Bj.: 2008

Hubraum: 1200ccm

PS/KW: 69 PS

1 oder Zweisitzer: 1 sitzer mit Option zum 2 Sitzer via Sitzpad (… voll nicht erlaubt!)

Bereifung: Vorne noch die Originalbereifung 100/90 19“. Hinten fahre ich einen Shinko e 240 Weisswand (TÜV zugelassen).

Custom-Parts: Verbaut wurden ein Easyrider Z-Lenker von Custom Chrome, ein Tacho von Motogadget, Federn vorne und hinten von Progressive Suspension. Stahlflex-Bremsleitung,  Griffe und Fussrasten von Motorcycle Storehouse.

IMG_2484